Amtsalon Berlin

Das ehemalige Amtsgericht wurde 1896 errichtet und bis 2010 als Grundbuchamt Charlottenburg genutzt. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde im sensiblen Dialog mit den vorhandenen Räumen in einen multidisziplinären Raum für Kultur, Kunst, Architektur und Design transformiert.

Amtsalon ist Ort und Plattform für temporäre Projekte – für Kollaboration, Begegnung, Austausch und Ausstellung.

Amtsalon ist Teil des Ensembles mit Hotel Wilmina und Restaurant Lovis.

Das 2. Amtsalon Gallery Pop-Up findet unter strenger Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften statt (2G+), damit Kunst auch in Zeiten wie diesen weiter erlebt werden kann. Bitte unterstützen Sie uns dabei, um sich selbst und andere zu schützen. Die Veranstaltung kann vom 1. bis 5. Dezember 2021 zwischen 12.00 – 20.00 Uhr kostenfrei besucht werden, jedoch nur mit einer gültigen Zugangsberechtigung. Wegen der COVID-19-Pandemie muss der Zugang auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes reguliert und kontrolliert werden. 
Eine Anmeldung für einen Aufenthalt von maximal 90 Minuten ist zwingend erforderlich und kann nur online erfolgen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass es auf Grund aktueller Entwicklungen im COVID-19-Pandemie-Geschehen zu kurzfristigen Änderungen kommen kann.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es aufgrund der laufenden Entwicklungen der COVID-19-Pandemie kurzfristig zu Änderungen kommen kann.

Jeder Besucher erhält bei der Online-Registrierung einen personalisierten Zugangspass, der mit den angegebenen Kontaktdaten verknüpft ist. Zutritt zur Veranstaltung haben nur diejenigen, die auf diesem Zugangspass genannt sind und sich mit einem gültigen Ausweisdokument (Reisepass, Personalausweis oder Führerschein) ausweisen können. Da alle Ausweise personalisiert sind, ist eine Übertragung auf andere Personen grundsätzlich nicht möglich. In bestimmten Ausnahmefällen kann das Amtsalon-Team jedoch eine Übertragung eines Passes auf eine andere Person organisieren. Bitte senden Sie in diesem Fall mindestens 48 Stunden vor dem gebuchten Zeitfenster eine Anfrage an info@amtsalon.com mit folgenden Angaben: Ihre Buchungsnummer, Ihre Kontaktdaten und die vollständigen Kontaktdaten des neuen Besuchers.

Gemäß §3 der aktuellen Infektionsschutzverordnung ist das Amtsalon-Team verpflichtet, die persönlichen Kontaktdaten aller Gäste zu erheben.

Bitte bringen Sie Ihren persönlichen Zugangspass, ein gültiges Ausweisdokument (Reisepass, Personalausweis oder Führerschein) sowie eine Maske (medizinische Maske oder FFP2-Maske ohne Ausatemventil) mit. Zusätzlich ist für den Besuch der Amtsalon-Veranstaltung ein Impfpass oder eine Genesungsbescheinigung sowie ein negativer Corona-Test einer offiziellen Prüfstelle (Selbsttest ist nicht ausreichend), der nicht älter als 24 Stunden ist, erforderlich. Eine Übersicht der Teststationen in der Nachbarschaft finden Sie unter: https://www.direkttesten.berlin/

Zulassungsvoraussetzung:
Geimpfte Personen, die mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff gegen Covid-19 geimpft wurden und deren letzte erforderliche Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt;
Genesene Personen, die ein positives PCR-Testergebnis für eine SARS-CoV-2-Coronavirus-Infektion nachweisen können, die mindestens 28 Tage und nicht länger als sechs Monate zurückliegen.
Zusätzlich: Vorlage eines negativen Corona-Tests einer offiziellen Prüfstelle (Selbsttest ist nicht ausreichend), der nicht älter als 24 Stunden ist.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/.

Der Zutritt zur Veranstaltung kann verweigert werden, wenn die Identität der auf dem Zutrittsausweis genannten Person nicht durch ein gültiges Ausweisdokument bestätigt werden kann, wenn der Besucher das Tragen der erforderlichen Mund-Nasen-Bedeckung (medizinische Maske oder FFP2-Maske ohne Ausatemventil) verweigert , oder wenn kein negatives Testergebnis vorliegt.

Zur Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften ist der Einlass nur innerhalb der ersten 15 Minuten des gebuchten Zeitfensters möglich. Ein späterer Einlass oder Einlass zu einem anderen Zeitfenster ist nicht möglich. Um Ansammlungen zu vermeiden, erscheinen Sie bitte frühestens 10 Minuten vor Ihrem gebuchten Zeitfenster.

Amtsalon Berlin findet unter strikter Einhaltung der aktuellen Verordnungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 statt. Bitte helfen Sie uns, sich und andere zu schützen.

Bitte bleiben Sie zu Hause, wenn Sie erkennbare Symptome von COVID-19, andere Erkältungssymptome haben oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer Person mit einer bestätigten Infektion hatten.

Alle Teilnehmer und Besucher müssen sich an die vorgegebenen Hygienevorschriften halten:

Bitte bringen Sie alle erforderlichen Unterlagen mit (siehe FAQ Was muss ich zur Veranstaltung mitbringen?)
Im Gebäude muss immer eine Mund-Nasen-Schutzmaske (FFP2-Maske ohne Ausatemventil) getragen werden.
Bitte folgen Sie der beschilderten Einbahnstraße innerhalb des Gebäudes und halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 m zu Teilnehmern und anderen Besuchern ein. Die angegebene Personenzahl pro Zimmer darf nicht überschritten werden.
Bitte achten Sie auf regelmäßige Händehygiene. Im gesamten Gebäude stehen Desinfektionsmittelspender und in den Sanitäranlagen Seifenspender zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/.

Bestimmte Teile des Veranstaltungsortes sind rollstuhlgerecht. Bitte geben Sie bei der Anmeldung zur Veranstaltung an, ob Sie einen barrierefreien Zugang wünschen.

Amtsalon
Kantstraße 79 10627 Berlin

Kontakt
info@amtsalon.com

Pressekontakt
Katja Silbermann, press@amtsalon.com 

Aktuelle Pressemitteilungen und hochauflösendes Bildmaterial sind auf Anfrage erhältlich.